AGBs Schlösslpilze


VERKAUFS-, LIEFER- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN Schlösslpilze

Stand März 2020


§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des Schloesslpilze Online-Shops abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.

Der Betreiber des Online-Shops und Ihr Vertragspartner ist:

Schlösslpilze - Burgenländische Edelpilzkellerei
Höller und Csanyi GesbR
Hauptstraße 57
7082 Donnerskirchen
Österreich

E-Mail: office@schloesslpilze.at
Telefon-Nr.: +43 (0) 670 777 88 81


§ 2 Vertragsschluss

Unsere Warenpräsentation im Online-Shop stellt kein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Bestellung der Produkte.

Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ sowie der Zahlung des Kaufpreises geben Sie ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennen Sie auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

Der Betreiber bestätigt den Eingang Ihrer Bestellung durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung dient lediglich der Information, dass die Bestellung eingegangen ist. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Bestätigungs-E-Mail noch keine Annahme des Kaufangebotes durch den Anbieter darstellt. Das Kaufangebot wird erst durch die Auslieferung der Ware, je nach Umfang der Lieferung entweder zur Gänze oder teilweise angenommen und der entsprechende Kaufvertrag kommt daher erst mit Zeitpunkt der Auslieferung (Übergabe) zustande.


§ 3 Preise und Versandkosten

Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart, der aus den aktuellen Katalogen, Preislisten, im Webshop und ähnlichen Publikationen des Anbieters zur Zeit der Abgabe der Bestellung des Käufers ersichtlich ist. Die Preise der Waren verstehen sich in Euro und enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer. Soweit nicht abweichend angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben exklusive aller mit dem Versand entstehenden Kosten und Spesen.

Versand innerhalb Österreichs pro Bestellauftrag: € 5,90

Versandkostenfreie Lieferung in Österreich ab einem Bestellwert von € 50.


§ 4 Zahlung und Eigentumsvorbehalt

Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt per Vorauskasse.

Vorauskasse: Überweisung des Kaufpreises an die bei der Bestellabgabe genannte Kontoverbindung unter Angabe des vollständigen Namens (und der Bestellnummer).

Kreditkarte: Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte abgebucht. Hier kann es je nach Kreditkartenanbieter zu Verzögerungen kommen.

PayPal: Für die Nutzung von PayPal gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Nutzungsbedingungen der Firma PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. Die Informationen dazu sind für alle Nutzer über die Website https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/legalhub-full frei zugänglich. Höller und Csanyi GesbR übernimmt für die AGB und Nutzungsbedingungen von PayPal keine Haftung.

Eigentumsvorbehalt:
Bis zur vollständigen Bezahlung aller Verpflichtungen des Kunden aus dem Kaufvertrag bleibt die Ware im Eigentum der Höller und Csanyi GesbR.


§ 5 Lieferung und Lieferzeiten

Die Auslieferung der Ware erfolgt direkt von unserem Sitz (Hauptstraße 57, 7082 Donnerskirchen) wo auch der Erfüllungsort ist. Liefergebiet und Versandkosten sind in § 3 Abs. 1 geregelt.

Die im Online-Shop bzw. unserer Versandbestätigung gemäß § 2 Abs. 3 angegebenen voraussichtlichen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt des Zahlungseinganges auf unserem Konto.

Die Lieferung erfolgt im Normalfall innerhalb von 7 Werktagen ab der Bestellung, aber jedenfalls innerhalb von 30 Tagen ab Bestelldatum. Sollte — etwa aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Ware — eine Bestellung nicht vom Betreiber durchgeführt werden können, teilt der Betreiber dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail oder telefonisch mit.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Unrichtige, unvollständige oder unklare Angaben der Lieferadresse durch den Kunden gehen zu dessen Lasten und dieser trägt er alle daraus entstehenden Kosten.


§ 6 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt an jenem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Der Widerruf ist zu richten an:
Schlösslpilze - Burgenländische Edelpilzkellerei
Höller und Csanyi GesbR
Hauptstraße 57
7082 Donnerskirchen
Österreich

E-Mail: office@schloesslpilze.at
Telefon-Nr.: +43 (0) 670 777 88 81

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Wenn Sie einen Vertrag wirksam widerrufen, zahlen wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens bis vierzehn Tage ab dem Tag zurück, an dem der Widerruf für den Vertrag bei uns eingelangt ist. Die Rückzahlung erfolgt über das selbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion verwendet wurde.

Das Widerrufsrecht besteht nicht für die über den Online-Shop bestellten Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wird. Ebenso bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


§ 7 Rechte des Kunden bei Mängeln

Ihre Rechte bei Sach- und Rechtsmängeln bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Beschreibungen von dritter Seite, insbesondere von Kunden im Rahmen der in unserem Online-Shop veröffentlichten Kundenbewertungen, übernehmen wir jedoch keine Haftung.

Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (siehe § 6) sowie Rechte aus möglicherweise gesondert abgegebenen bzw. der Ware beigefügten Garantieerklärungen bleiben in allen Fällen unberührt.


§ 8 Rechtswahl und Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist ausschließlich Eisenstadt. Wir behalten uns vor, allenfalls den gesetzlichen Gerichtsstand unseres Kunden bei Rechtsstreitigkeiten zu wählen. Es ist ausschließlich österreichisches Recht unter ausdrücklichem Ausschluss des materiellen Einheitsrechts, insbesondere über den internationalen Warenkauf. UN-Einheitskaufrechts anzuwenden.


§ 9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder unzulässig sein oder werden, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unzulässige oder unwirksame Bestimmung wird durch eine Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder unzulässigen Bestimmung am nächsten kommt.